Mein erster Marathon - Leiden Marathon 2011

Reading time ~4 minutes

(click here for the english version)

Bereits im letzten Jahr habe ich mich beschlossen, einen Marathon zu laufen. Der Leiden Marathon hat sich dafür gut angeboten, also habe ich mich am 30.01.2011 angemeldet:

Leiden, 30 Jan 2011.
Naam/Name: Patrick  Heneise.
Startnummer/Startnumber: 1653.
Afstand/Distance: 42 km.
Klasse/Category: m42.

<h3>Start</h3><p>Bei Laufszene.de gab es den passenden Trainingsplan für den Marathon in 4:00 Stunden in 20 Wochen Training. Etwas schöner formatiert lag der Trainingsplan auf dem virtuellen Schreibtisch und größtenteils habe ich mich sogar daran gehalten (2 Tage Training nacheinander ging nicht, alles andere aber schon). Wichtig war vor allem die Selbstverpflichtung. Auf Facebook und Twitter am selben Tag die Anmeldung verkündet, sowie allen Freunden und Bekannten davon erzählt: “Public commitments are powerful commitments: there is no going back […] and no excuses. Letting myself down is not great; letting everyone else down is far worse.” [1].</p>

<h3>Die Ausrede</h3><p>Das Training verlief gut, bis zum 23.02.2011. An dem Abend haben nach dem Leiden Science Karriere Event starke Bauchschmerzen angefangen. Am Freitag den 25.02. bin ich dann ins Krankenhaus. Diagnose: Blinddarmentzündung. Morgens um 10 im Krankenhaus, 12 Uhr waren die Ergebnisse da, 14 Uhr lag ich unterm Messer, am nächsten Tag um 10 wieder raus. 6 Wochen kein Training!</p>

<h3>(Un)Sportlichkeit und Geiz (ohne Ehre)</h3><p>Am 06.03. habe ich dann die Marathon-Vereinigung angeschrieben und meine Teilnahme zurück gezogen, denn abzüglich der 6 Wochen Erholung wären dann nur noch 6 Wochen Training übrig geblieben. Unrealistisch. Mir wurde mitgeteilt, dass es für die 19,- Anmeldegebühr keine Rückzahlung gibt, dass aber der Betrag noch nicht vom Konto abgebucht wurde. Da meine Freundin sich für den Halbmarathon angemeldet hatte und ebenfalls krankheitsbedingt nicht Teilnehmen konnte, waren das zusammen 35,- im Klo. Ich bestätigte, dass der Bertrag noch nicht verbucht wurde und habe darauf gehofft, dass der Prozess angehalten wird, weil Sportler sind ja nette Menschen, heißt ja nicht umsonst sportlich und fair. Leider wurde ich eines Besseren belehrt. Am darauf folgenden Tag wurde der Betrag von 35,- von meinem Konto abgebucht. Auf eine Beschwerde meinerseits kam keine weitere Antwort. Das war schon eine große Frechheit.</p>

<h3>Die Fortsetzung</h3><p>Bei der Nachuntersuchung 3 Wochen später meinte der Arzt, ich könne in einer Woche wieder Sport machen - Laufen, kein Kampfsport - da alles so gut verheilt war. Ok, also 8 Wochen Training zum Marathon. Da ich entsprechend gereizt bzgl. meiner Anmeldegebühr war und gegenüber Freunden und Bekannten die Verpflichtung hatte, habe ich direkt das Training begonnen. Allerdings dann auch mit etwas Hilfe: Whey Proteine zum oder direkt nach dem Training und BCAA (verzweigtkettige Aminosäuren) über den Tag verteilt haben mir den Muskelkater durch schnelle Regeneration erspart und ich konnte am nächsten Tag wieder Trainieren. Also waren 8 Wochen lang alternierend fast jeden Tag Laufen oder Fitness-Studio angesagt. Manche mögen sagen, sie glauben nicht an Protein-Pulver etc. und ich muss sagen, es ist auch kein Wundermittel. Aber bei dem Trainingspensum von 5-6 Tagen die Woche ist die normale Proteinzufuhr von 0.8 Gramm pro Kilo Körpergewicht einfach zu wenig. Und es hat tatsächlich einen Unterschied gemacht, wie man sieht.</p>

<h3>Finish</h3><p>Alles in Allem bin ich sehr zufrieden. Dank der keine-Rückzahlungs-Politik und der Unterstützung von bzw. der Verpflichtung gegenüber Freunden bin ich tatsächlich den Marathon gelaufen habe nach 4 Stunden und 12 Minuten als 246er von 417 die Ziellinie übertreten. Meine Zeiten:</p>

over de startlijn passing startline	 00:03:10	00:00:00
10,5 km 10,5 km		 00:59:46
18,9 km 18,9 km		 01:47:30
21,1 km 21,1 km		 01:59:22
30,5 km 30,5 km		 03:02:35
40,0 km 40,0 km		 03:59:53
over de finishlijn passing finishline	 04:15:32	 04:12:23

Danke an alle, die mich Unterstützt haben und an das Team vom Leiden Marathon!

Die Playlist

Für alle, die es Interessiert:

[1] Owen, J. (2009). How to Influence, 1 edn, Prentice Hall.
Artist Song Album Genre
Eminem Deja Vu Relapse Rap
Eminem Forever I Am Marshall Rap
Eminem W.T.P. Recovery Rap
Seeed Schwinger Next! Reggae
Papa Roach No Matter What Time For Annihilation Rock
Linkin Park When They Come For Me A Thousand Suns Rock
Papa Roach Lifeline (Live) Time For Annihilation Rock
The Baseballs Hello Strings 'n' Stripes Rock 'n' Roll
Pimsleur Lesson 19 Spanish I Language
Seeed ft. Cee-Lo Green Aufstehn! Next! Reggae
Marilyn Manson Heart-Shaped Glasses (When the Heart Guides the Hand) Eat Me, Drink Me Gothic Rock
Eisbrecher Vergissmeinnicht Antikörper Industrial
Die Ärzte Der Graf 13 Punk
Seeed Riddim No 1 New Dubby Conquerors Dancehall
Eminem Airplanes Pt. 2 I Am Marshall Rap
Unheilig Halt Mich Grosse Freiheit Rock
Geoff Zanelli Best Laid Plans Hitman Soundtrack
Seeed Tight Pants Next! Reggae
Eminem Square Dance The Eminem Show Rap
Die Ärzte Junge Jazz Ist anders Rock
Die Ärzte Männer Sinid Schweine 13 Punk
Eminem Hailie's Song The Eminem Show Rap
Unheilig Fernweh Grosse Freiheit Rock
Fort Minor Remember The Name (Featuring Styles of Beyond) The Rising Tied Hip-Hop
Eminem Talkin' 2 Myself (Feat. Kobe) Recovery Rap
Unheilig Das Meer Grosse Freiheit Rock
Unheilig Für Immer Grosse Freiheit Rock
Jan Delay &amp; Disko No. 1 Türlich, türlich Mercedes-Dance-Live Hip Hop
Psyclon Nine As You Sleep Divine Infekt Electronic
Unheilig Seenot Grosse Freiheit Rock
Linkin Park Empty Spaces A Thousand Suns Rock
Rammstein Engel Engel Rock
Agonoize I Against Me Sieben Industrial
Van Canto Battery A Storm To Come Metal
Deathstars Modern Death Synthetic Generation Gothic Rock
Fort Minor In Stereo The Rising Tied Hip-Hop
AC/DC Hell's Bells The Unofficial Supernatural Soundtrack Rock
Unheilig Sternbild Grosse Freiheit Rock
Geoff Zanelli Trust Unto God (Udre's Funeral) Hitman Soundtrack
Tinie Tempah Pass Out 101 Barbecue Songs Pop
Unheilig Ich Gehöre Mir Grosse Freiheit Rock
Suicide Commando The Dying Breed Implements of Hell Industrial
Agonoize A Crippled Mind Sieben Industrial
Rammstein Benzin Rosenrot Rock
Grendel Soilbleed (V.3) Soilbleed EP Electronic
Unheilig Unter Deiner Flagge Grosse Freiheit Rock

Europe on Two Wheels

![Iron 883](/images/2015/07/IMG_7368.jpg)## Barcelona (Spain) - Le Dramont, Cote d'Azur (France)> 648km![Le Dramont](/images/2015/07/IMG_...… Continue reading

Updates!

Published on September 10, 2014

HTML5 vs. Native [thoughts]

Published on February 26, 2014